Geomagnetische Observatorium auf dem Telegrafenberg
Absoluthaus Innenansicht
Adolf Schmidt-Gedenkbüste in Niemegk
Spulenhaus Detail
Bandaufhängung der Feldwaage
Schmidtscher Theodolit
Feldwaage nach Fanselau
Observatoriumsgelände in Niemegk
G. Fanselau mit Frau Ilse beim Fasching 1960
 
  ? 
	  
 

 

3.3 Abschlussarbeiten

BLHA Rep. 465 ZIPE

 




Nr. 1684 Analytische und numerische Betrachtung von geophysikalischen Profilen
       
  beteiligte Person:Fehrmann Gabriele , Böse Gudrun  
Zeit: 1971
    
 


Nr. 1685 Konvergenzbetrachtungen bei Reihenentwicklung im Rahmen der Potentialtheorie
       
  beteiligte Person:Schachtzabel Hartmut  
Zeit: 1971
    
 


Nr. 1686 Statistische Untersuchungen an einem geophysikalischen Kollektiv
       
  beteiligte Person:Meier Gerald  
Zeit: 1973
    
 


Nr. 1687 Frequenzabhängige geomagnetische Tiefensondierung in der Anwendung auf verschiedene Leitfähigkeitsanomalien in Europa
       
  beteiligte Person:Ritter Eberhard  
Zeit: o. D
    
 


Nr. 1688 Geomagnetische Tiefentellurik
       
  beteiligte Person:Wiese Horst  
Zeit: o. D
    
 


Nr. 1689 Über petrophysikalische Untersuchungsmethoden zur Lösung petrogenetischer Probleme
       
  beteiligte Person:Neumann Walter  
Zeit: o. D
    
 


Nr. 1690 Zum Problem der absoluten Messung geomagnetischer Feldkomponenten mit Protonenmagnetometern
       
      
Zeit: o. D
    
 


Nr. 1691 Die elektrische Vierpunkt-Methode im Erzbergbau
       
  beteiligte Person:Knothe Christian  
Zeit: 1953
    
Diplomarbeit
 


Nr. 1692 Experimentelle Untersuchungen über die optische Tiefe, Menge, Anordnung und Form der Ladung bei reflexionsseismischen Arbeiten
       
  beteiligte Person:Meinicke Günter  
Zeit: 1955
    
Diplomarbeit
 


Nr. 1693 Kritische Betrachtungen über eine Gravimeterneukonstruktion des VEB Geräte- und Regler-Werke Teltow mit einem Anhang über Schwereduktionen für Pendel und Gravimeter
       
  beteiligte Person:Byl Jörg  
Zeit: 1955
    
Diplomarbeit
 


Nr. 1694 Aufstellung der Magnitudengleichung für den Collm
       
  beteiligte Person:Panner Norbert  
Zeit: 1956
    
Diplomarbeit
 


Nr. 1695 Auswertungsverfahren der angewandten Seismik
       
  beteiligte Person:Bley Friedrich  
Zeit: 1956
    
Diplomarbeit
 


Nr. 1696 Ein astatisches Kompensationsmagnetometer zur Messung kleiner Momente bei verschiedenen Temperaturen
       
  beteiligte Person:Weißbrodt Konrad  
Zeit: 1956
    
Diplomarbeit
 


Nr. 1697 Ultrakurzwellenausbreitung und Ionosphäre
       
  beteiligte Person:Singler Anton  
Zeit: 1956
    
Diplomarbeit
 


Nr. 1698 Beitrag zu den solar-terrestrischen Beziehungen : über eine statistische Deutung des Nachhinkeffekts
       
  beteiligte Person:Wolf Hartmut  
Zeit: 1957
    
Diplomarbeit
 


Nr. 1699 Der Einfluß des geomagnetischen Feldes auf die kosmische Strahlung
       
  beteiligte Person:Conrad Werner  
Zeit: 1957
  Enthlt u.a.:Zusammenfassung der Diplomarbeit (von Werner Conrad)
Diplomarbeit
 


Nr. 1700 Der Einfluß gebündelter Seismographen auf das Verhältnis von Nutzenergie und Störenergie bei reflexionsseismischen Registrierungen
       
  beteiligte Person:Richter Helmut  
Zeit: 1957
    
Diplomarbeit
 


Nr. 1701 Die Aufstellung einer ortgültigen Laufzeitkurve der P- und S-Wellen für die seismische Station Collm
       
  beteiligte Person:Lindner Wolfgang  
Zeit: 1957
    
Diplomarbeit
 


Nr. 1702 Die Wirkung von verschiedenen Ladungsanordnungen auf refraktionsseismische Registrierungen
       
  beteiligte Person:Franke Rolf  
Zeit: 1957
    
Diplomarbeit
 


Nr. 1703 Einige theoretische Grundlagen von geoelektrischen Modellversuchen nach der"Methode des mittleren Gradienten"über einen plattenförmigen Leiter
       
  beteiligte Person:Stiewe Horst  
Zeit: 1957
    
Diplomarbeit
 


Nr. 1704 Magnetfelder erzeugt im wirbelnden Plasma unter nahezu stationären Bedingungen
       
  beteiligte Person:Baginski Peter  
Zeit: 1957
    
Diplomarbeit
 


Nr. 1705 Untersuchungen über die geomagnetische Sonneneruptionseffekte von Potsdam-Niemegk für die Periode 1890-1956
       
  beteiligte Person:Grafe Armin  
Zeit: 1957
    
Diplomarbeit
 


Nr. 1706 Ursache des Eigenpotentials über kohlenstoffhaltigen Gesteinen
       
  beteiligte Person:Adler Gerhard  
Zeit: 1957
    
Diplomarbeit
 


Nr. 1707 Zur hydromagnetischen Theorie des Plasmas
       
  beteiligte Person:Kautzleben Heinz  
Zeit: 1957
    
Diplomarbeit
 


Nr. 1708 Betrachtungen über thermische Einflüsse auf magnetische Feldwaagen
       
  beteiligte Person:Zura Ingrid  
Zeit: 1958
    
Diplomarbeit
 


Nr. 1709 Die Anwendung der Ortskurvenmethode auf geologische Leiter zur Veranschaulichung ihrer Wechselstromeigenschaften
       
  beteiligte Person:Glugla Gerhard  
Zeit: 1958
    
Diplomarbeit
 


Nr. 1710 Über die jahreszeitliche Variation der erdmagnetischen Aktivität und einiger ionosphärischer Erscheinungen
       
  beteiligte Person:Bunzler Horst  
Zeit: 1958
    
Diplomarbeit
 


Nr. 1711 Über Konstruktion und Arbeitsweise von Metallsuchgeräten
       
  beteiligte Person:Best Adolf  
Zeit: 1958
    
Diplomarbeit
 


Nr. 1712 Betrachtungen zur Ableitung des geomagnetischen Normalfeldes aus einer Potentialberechnung
       
  beteiligte Person:Mundt Wolfgang  
Zeit: 1959
    
Diplomarbeit
 


Nr. 1713 Die Anwendung der paläomagnetischen Methode zur Untersuchung von Polwanderung und Kontinentverschiebung
       
  beteiligte Person:Lagemann Elna  
Zeit: 1959
    
Diplomarbeit
 


Nr. 1714 Die Charakteristika geomagnetischer Pulsation
       
  beteiligte Person:Ritter Eberhard  
Zeit: 1959
    
Diplomarbeit
 


Nr. 1715 Die Sammlung und Auswertung des Beobachtungsmaterials über "plötzliche Einbrüche" geomagnetischer Stürme aus den geomagnetischen Registrierungen der Stationen Potsdam-Seddin-Niemegk für die Zeit von 1890-1955 und vergleichende Betrachtungen
       
  beteiligte Person:Sählbrandt Dieter  
Zeit: 1959
    
Diplomarbeit
 


Nr. 1716 Über den äquatorialen electrojet und damit zusammenhängende Erscheinungen in der Ionosphäre
       
  beteiligte Person:Ruthsalz Horst  
Zeit: 1959
    
Diplomarbeit
 


Nr. 1717 Verfahren zur Tiefenbestimmung von Störkörpern aus magnetischen Kraftkomponenten sowie Anwendung des Verfahrens auf Komponenten sowie Anwendung des Verfahrens auf Komponenten der Schwerkraft
       
  beteiligte Person:Gröhler Hans-Joachim  
Zeit: 1959
    
Diplomarbeit
 


Nr. 1718 Zeitliche und lokale Unterschiede ionosphärischer Sturmeffekte
       
  beteiligte Person:Schminder Rudolf  
Zeit: 1959
    
Diplomarbeit
 


Nr. 1719 Über den physikalischen Informationsgehalt der Parameter des geomagnetischen Feldes
       
  beteiligte Person:Bittkau Christel  
Zeit: 1959
    
Diplomarbeit
 


Nr. 1720 Untersuchungen über den Einfluß der unmittelbaren Umgebung auf die geomagnetischen Variationen und den zeitlichen Mittelwert von Z in der geophysikalischen Untertagestation Berggießhübel
       
  beteiligte Person:Helms Barbara  
Zeit: 1960
    
Diplomarbeit
 


Nr. 1721 Elektromagnetische Modellversuche
       
  beteiligte Person:Splitter Kurt  
Zeit: 1960
    
Diplomarbeit
 


Nr. 1722 Eigenschwingung der Erde
       
  beteiligte Person:Pethe Hermann  
Zeit: um 1960
    
Diplomarbeit
 


Nr. 1723 Betrachtungen zur sporadischen E-Schicht der Ionosphäre
       
  beteiligte Person:Dahler Wolfgang  
Zeit: 1962
    
Diplomarbeit
 


Nr. 1724 Die Korrelationsanalyse und ihre Anwendung zur Untersuchung des räumlichen Spektrums des geomagnetischen Hauptfeldes im nördlichen Teil Eurasiens
       
  beteiligte Person:Schwahn Wolfgang  
Zeit: 1965
    
Diplomarbeit
 


Nr. 1725 Pulsation des Erdmagnetfeldes pc
       
  beteiligte Person:Eckoldt Dietmar  
Zeit: 1965
    
Diplomarbeit
 


Nr. 1726 Untersuchungen des ozeanischen Erdkrustenaufbaus mit Hilfe der Dispersion von Erdbebenoberflächenwellen
       
  beteiligte Person:Hartke Doris  
Zeit: 1965
    
Diplomarbeit
 


Nr. 1727 Zur Dämpfung von Kurzwellen in der oberen Ionosphäre
       
  beteiligte Person:Hense Uwe  
Zeit: 1965
    
Diplomarbeit
 


Nr. 1728 Die Verwendung von mittleren geomagnetischen Stürmen für die geomagnetische Tiefensondierung
       
  beteiligte Person:Windgassen Wolfgang  
Zeit: 1966
    
Diplomarbeit
 


Nr. 1729 Ein Verfahren zur dreidimensionalen Interpretation gravimetrischer Anomalien
       
  beteiligte Person:Lange Gerhard  
Zeit: 1967
    
Diplomarbeit
 


Nr. 1730 Meßwertumformer zur Umwandlung von mechanischen Schwingungen in elektrische Schwingungen
       
  beteiligte Person:Clausnitzer Jürgen  
Zeit: 1967
    
Diplomarbeit
 


Nr. 1731 Reihenentwicklungen zur Interpretation von Potentialfeldern
       
  beteiligte Person:Webers Wigor  
Zeit: 1969
    
Diplomarbeit
 


Nr. 1732 Die Induktionspfeile nach Wiese als Indikatoren von Leitfähigkeitsanomalien im Untergrund und die Anwendung auf das Profil TS-I
       
  beteiligte Person:Seitz Raimund  
Zeit: 1970
    
Diplomarbeit
 


Nr. 1733 Vorläufige Untersuchungen zur vierteltägigen Welle des harmonischen Sq-Residuums der dritten Ordnung
       
  beteiligte Person:Adam Wolfgang  
Zeit: 1973
    
Diplomarbeit
 


Nr. 1734 Zur Interpretation von Streuungen und Korrelationen in den horizontalen Komponenten des Sq-Ganges in Seddin/Niemegk
       
  beteiligte Person:Reich Thomas  
Zeit: 1973
    
Diplomarbeit
 


Nr. 1735 Zur Untersuchung des Auftretens der morgendlichen Anomalie im täglichen Gang der Sq-Variation
       
  beteiligte Person:Gerstengarbe Friedrich-Wilhelm  
Zeit: 1973
  Enthlt u.a.:Bemerkungen zur Diplomarbeit
Diplomarbeit
 


Nr. 1736 Der Einfluß der solaren Aktivität auf Wetter und Witterung
       
  beteiligte Person:Kunker? Rainer  
Zeit: 1976
    
Diplomarbeit
 


Nr. 1737 Komplexinterpretation in der Geophysik mit Hilfe der elektromagnetischen Verfahren
       
  beteiligte Person:Großkopf Friedbert  
Zeit: 1976
  Enthlt u.a.:Thesen zur Diplomarbeit (von Friedbert Großkopf) Komplexinterpretation mit Hilfe der elektromagnetischen Verfahren in der Geophysik (auch Englisch) (von Gerhard Fanselau, Ludwig Ballani und Friedbert Großkopf) Thesen zur Diplomarbeit (von Friedbert Großkopf) Komplexinterpretation mit Hilfe der elektromagnetischen Verfahren in der Geophysik (auch Englisch) (von Gerhard Fanselau, Ludwig Ballani und Friedbert Großkopf)
Diplomarbeit
 


Nr. 1738 Untersuchungen zur vierteltägigen Welle des harmonischen Sq-Residuums der dritten Ordnung
       
  beteiligte Person:Zenker Helmut, Gretschel Christine  
Zeit: 1976
  Enthlt u.a.:Thesen zur Diplomarbeit (von Christine Gretschel, Helmut Zenker)
Diplomarbeit
 


Nr. 1739 Variationen der geographischen Breite der Sq-Stromsystemfoci im Internationalen Geophysikalischen Jahr (1958)
       
  beteiligte Person:Hubrig Dagmar  
Zeit: 1976
    
Diplomarbeit
 


Nr. 1740 Analytische Betrachtungen zur Verwendung von Splinefunktionen in einem Reihentestverfahren nach Fanselau
       
  beteiligte Person:Böttger Angelika  
Zeit: 1977
    
Diplomarbeit
 


Nr. 1741 Betrachtungen zur zeitlichen Änderung der "Gaußschen Koeffizienten" der Potentialentwicklung des erdmagnetischen Feldes
       
  beteiligte Person:Mauersberger Peter  
Zeit: o. D.
    
Diplomarbeit
 


Nr. 1742 Die experimentelle Darstellung des stationären Wellenfeldes eines elektrodynamischen Schwingers im homogenen elastischen Halbraum und Vergleich mit der Theorie
       
  beteiligte Person:Palloks Werner  
Zeit: o. D.
    
Diplomarbeit
 


Nr. 1743 Die Messung des magnetischen Feldes der Erde auf bewegten Objekten
       
  beteiligte Person:Lehmann Hans-Jürgen  
Zeit: o. D.
    
Diplomarbeit
 


Nr. 1744 Irregularitäten des Sq-Ganges
       
  beteiligte Person:Jentsch Reiner  
Zeit: o. D.
    
Diplomarbeit
 


Nr. 1745 Nullindikatoren zur Messung der magnetischen Elemente des Erdfeldes nach der Nullmethode
       
  beteiligte Person:Bull Günther  
Zeit: o. D.
    
Diplomarbeit
 


Nr. 1746 Diplomarbeit: Potentialentwicklung mit Hilfe von Besselfunktionen Potentialentwicklung mit Hilfe von Besselfunktionen
       
  beteiligte Person:Stiller Heinz  
Zeit: o. D.
    
Diplomarbeit
 


Nr. 1747 Theorie und Praxis eines Gradienten-Meßgerätes für zeitlich veränderliche Magnetfelder von 0,1 bis 5 x 0,010 Hz
       
  beteiligte Person:Finkewitz Heinz  
Zeit: o. D.
    
Diplomarbeit
 


Nr. 1748 Versuche mit der kombinierten magnetischen Feldwaage nach G. Fanselau
       
  beteiligte Person:Uhlmann Manfred  
Zeit: o. D.
    
Diplomarbeit
 


Nr. 1749 Zur Theorie und Praxis der kombinierten geomagnetischen Torsionswaage mit Bandaufhängung von G. Fanselau
       
  beteiligte Person:Wiemer Siegfried  
Zeit: o. D.
    
Diplomarbeit
 


Nr. 1750 Theoretische und experimentelle Untersuchungen über die magnetische Wirkung elektrischer Ströme in der Erdoberfläche
       
  beteiligte Person:Schuhmann Wolfgang  
Zeit: 1951
    
Dissertationsarbeit
 


Nr. 1751 Anwendung der Hamilton-Jacobi schen Theorie in der Hydrodynamik
       
  beteiligte Person:Mauersberger Peter  
Zeit: 1956
    
Dissertationsarbeit
 


Nr. 1752 Über den Einfluß von Sonneneruptionen auf die ionosphärische E-Schicht
       
  beteiligte Person:Traubenheim Jens  
Zeit: 1956
    
Dissertationsarbeit
 


Nr. 1753 Die Erschließung jahrezeitlicher Strukturänderungen der ionosphärischen D-Region aus mehrjährigen Beobachtungen der Tagesdämpfung auf 245 kHz
       
  beteiligte Person:Sprenger Klaus  
Zeit: 1957
    
Dissertationsarbeit
 


Nr. 1754 Die Eigenschaften der Radiostrahlungsausbrüche der Sonne im cm- und unteren dm- Gebiet
       
  beteiligte Person:Krüger Albrecht  
Zeit: 1960
    
Dissertationsarbeit
 


Nr. 1755 Zur Theorie der endlichen elastischen Verschiebungen und ihre Anwendung auf isotrope elastische Körper, die unter beliebigen Anfangsverzerrungen stehen
       
  beteiligte Person:Kuhn Walter  
Zeit: 1961
    
Dissertationsarbeit
 


Nr. 1756 Zur Theorie der endlichen elastischen Verschiebungen und ihre Anwendung auf isotrope elastische Körper, die unter beliebigen Anfangsverzerrungen stehen
       
  beteiligte Person:Kuhn Walter  
Zeit: 1961
    
Dissertationsarbeit
 


Nr. 1757 Die analytische Darstellung des geomagnetischen Hauptfeldes und der Säkularvariation
       
  beteiligte Person:Kautzleben Heinz  
Zeit: 1962
    
Dissertationsarbeit
 


Nr. 1758 Die Bedeutung der Abweichungen geomagnetischer Tagesmittel vom sogenannten Normalwert für die Analyse des geomagnetischen Ringstromeffektes
       
  beteiligte Person:Grafe Armin  
Zeit: 1963
    
Dissertationsarbeit
 


Nr. 1759 Gekoppelte Systeme bei geophysikalischen Meßgeräten
       
  beteiligte Person:Wirth Hans  
Zeit: 1963
    
Dissertationsarbeit
 


Nr. 1760 Über die Störung der Bewegung von Schwerependeln durch elastische Bodenbewegungen und magnetische Felder
       
  beteiligte Person:Elstner Claus  
Zeit: 1963
    
Dissertationsarbeit
 


Nr. 1761 Zur Geschichte der Konstruktion von Sonnenuhren und Kompassen unter besonderer Berücksichtigung der im Geomagnetischen Institut Potsdam vorhandenen Instrumente aus der Hellmannschen Sammlung und eine Beschreibung dieser Sammlung
       
  beteiligte Person:Körber Hans-Günther  
Zeit: 1963
    
Dissertationsarbeit
 


Nr. 1762 Gekoppelte Systeme bei geophysikalischen Meßgeräten
       
  beteiligte Person:Wirth Hans  
Zeit: 1963
    
Dissertationsarbeit
 


Nr. 1763 Temperaturverteilung in einer turbulenten Strömung in Abhängigkeit von meteorologischen Bedingungen
       
  beteiligte Person:Barg Benno  
Zeit: 1964
    
Dissertationsarbeit
 


Nr. 1764 Gesteinsmagnetische Komplexuntersuchungen an Serpentiniten der Sächsischen Granulitgebirges
       
  beteiligte Person:Wagner Friedrich Christian  
Zeit: 1965
    
Dissertationsarbeit
 


Nr. 1765 Untersuchung der Beobachtungsergebnisse von Erdstromregistrierung mit Potentialabgriffen von unterschiedlicher Länge am Adolf-Schmidt-Observatorium für Erdmagnetismus in Niemegk
       
      
Zeit: 1965
    
Dissertationsarbeit
 


Nr. 1766 Untersuchungen von Erdbebenwellen der Typen PKIKP, PKP1 und PKP2 anhand von Registrierungen der Station Collm
       
  beteiligte Person:Tittel Bernd  
Zeit: 1965
    
Dissertationsarbeit
 


Nr. 1767 Die Messung der allgemeinen extraterrestrichen Radiostrahlung im Kurzwellenbereich zur Bestimmung der Absorption von Radiowellen in der Ionosphäre
       
  beteiligte Person:Lippert Werner  
Zeit: 1966
    
Dissertationsarbeit
 


Nr. 1768 Die Wechselwirkung des Interplanetaren Mediums mit dem Geomagnetfeld als quasihydrodynamisches Störungsproblem
       
  beteiligte Person:Morgenroth Heinz  
Zeit: 1966
    
Dissertationsarbeit
 


Nr. 1769 Elektrische Analogiedarstellung für eine zu vertikalen harmonischen Schwingungen angeregte kreisförmige Platte auf dem elastisch-isotropen Halbraum
       
  beteiligte Person:Scheiter Siegfried  
Zeit: 1966
  Enthlt u.a.:Elektrisch-analoge Darstellung mechanischer Schwingungsprobleme in der Grundbaudynamik (Fragment) (von Siegfried Scheiter)
Dissertationsarbeit
 


Nr. 1770 Neutronenfeinstrukturanalyse von drei Bestandteilen des Hauptmischungskomplexes magnetischer Erdkrustenmineralien - Magnetit - Maghemit und Titanomagnetit
       
  beteiligte Person:Kirsten Günter  
Zeit: 1966
    
Dissertationsarbeit
 


Nr. 1771 Statistische Gesetzmäßigkeiten der zeitlichen Verteilung sowie des Energie-Häufigkeits-Zusammenhangs von Gebirgsschlägen und die Aussichten einer statistischen Gebirgsschlagsprognose
       
  beteiligte Person:Neuenhöfer Horst  
Zeit: 1966
    
Dissertationsarbeit
 


Nr. 1772 Die Induktion in homogenen Platten als Modellrechnung zur geomagnetischen Tiefensondierung und ihre Anwendung auf die norddeutsche Leitfähigkeitsanomalie
       
  beteiligte Person:Treumann Rudolf  
Zeit: 1968
    
Dissertationsarbeit
 


Nr. 1773 Untersuchung der Natur und Verbreitung von Anomalien der elektrischen Leitfähigkeit im Erdinneren mittels erdmagnetischer Variationen
       
  beteiligte Person:Knödel Klaus  
Zeit: 1968
    
Dissertationsarbeit
 


Nr. 1774 Der elektrische Widerstand von Mineralen und Gesteinen unter hohen Drücken und Temperaturen und der Bau der Erdkruste und des oberen Erdmantels
       
  beteiligte Person:Oesberg Rolf-Peter  
Zeit: 1969
    
Dissertationsarbeit
 


Nr. 1775 Durchführung spezieller geophysikalischer Analogieexperimente und ihre Deutung
       
  beteiligte Person:Wilke Hans-Joachim  
Zeit: 1969
  Enthlt u.a.:Thesen zur Dissertation
Dissertationsarbeit
 


Nr. 1776 Theoretische und experimentelle Ergebnisse von Arbeiten über die Boden und Raumwellenausbreitung im Frequenzbereich zwischen 500 ... 1600 kHz und die Methoden ihrer praktischen Anwendung durch Funkdienste
       
  beteiligte Person:Täumer Friedrich  
Zeit: 1969
  Enthlt u.a.:Thesen zur Dissertation
Dissertationsarbeit
 


Nr. 1777 Kristallographische, magnetische und elektrische Eigenschaften des Systems (Chrom Mangan) Tellur
       
  beteiligte Person:Kroggel Rita  
Zeit: 1970
    
Dissertationsarbeit
 


Nr. 1778 Untersuchungen der magnetischen Eigenschaften von Einbereichsteilchen im System der Spinelltyp-Oxide
       
  beteiligte Person:Peter Josef  
Zeit: 1970
  Enthlt u.a.:Thesen und Gutachten der Dissertation
Dissertationsarbeit
 


Nr. 1779 Zur Dynamotheorie der Geomagnetischen Sq-Variationen
       
  beteiligte Person:Möhlmann Diedrich  
Zeit: 1971
    
Dissertationsarbeit
 


Nr. 1780 Ein Terrellaexperiment zur Wechselwirkung zwischen Plasma und magnetischen Dipolfeld
       
  beteiligte Person:Breier Joachim  
Zeit: 1972
  Enthlt u.a.:Thesen zur Dissertation
Dissertationsarbeit
 


Nr. 1781 Untersuchungen zum Langzeitverhalten gravimetrischer Instrumente
       
  beteiligte Person:Dittfeld Hans-Jürgen  
Zeit: 1972
    
Dissertationsarbeit
 


Nr. 1782 A direct reading proton precession magnetometer by means of frequency multiplication vor
       
  beteiligte Person:El-Shaikh Mohamed Ibrahim  
Zeit: 1973
    
Dissertationsarbeit
 


Nr. 1783 Mathematisch-physikalische Aspekte eines Reihentestverfahrens
       
  beteiligte Person:Webers Wigor  
Zeit: 1973
    
Dissertationsarbeit
 


Nr. 1784 Untersuchungen zur Epitaxie von Bariumtitanatschichten auf Alkali- und Erdalkalihalogeniden bei der Flash-Verdampfung
       
  beteiligte Person:El-Shaikh Mohamed Ibrahim  
Zeit: 1974
    
Dissertationsarbeit
 


Nr. 1785 Der Weltzeitgang der erdmagnetischen Aktivität als Magnetosphärischer Modulationseffekt
       
  beteiligte Person:Damaske Detlef  
Zeit: 1975
    
Dissertationsarbeit
 


Nr. 1786 Untersuchung der Wechselbeziehungen zwischen Feld- und Quellencharakteristika des anomalen geomagnetischen Feldes hinsichtlich Möglichkeiten zur Bestimmung der Tiefenlage der magnetischen Krustenbasis
       
  beteiligte Person:Rother Gudrun  
Zeit: 1978
  Enthlt u.a.:Thesen zur Dissertation
Dissertationsarbeit
 


Nr. 1787 Charakterisierung des Schwerepotentialfeldes der Erde durch den Gradienten des Schwerebeschleunigungsvektors und den Gradienten des Normaleneinheitsvektors der Äquipotentialfläche
       
  beteiligte Person:Olberg Manfred  
Zeit: o. D.
    
Dissertationsarbeit
 


Nr. 1788 Der Zusammen der magnetischen Eigenschaften einer Doleritintrusion mit den Differentiationsprozessen des Magmas
       
  beteiligte Person:Hofmokl-Kadzialko Magdalena  
Zeit: o. D.
    
Dissertationsarbeit
 


Nr. 1789 Die negativen Ionen des Sauerstoffs und ihre Bedeutung für ionosphärische Prozesse : Eine Untersuchung über die Betrachtung quantenmechanischer Berechnungen für die Aeronomie
       
  beteiligte Person:Wagner Christian-Ulrich  
Zeit: o. D.
    
Dissertationsarbeit
 


Nr. 1790 Die physikalischen Grundlagen eines Resonanzfluoreszenz-Magnetometers
       
  beteiligte Person:Lindner Wolfgang  
Zeit: o. D.
    
Dissertationsarbeit
 


Nr. 1791 Die Sonnenaufgangseffekte in der Ionosphäre
       
  beteiligte Person:Dchao-Shien Dchang  
Zeit: o. D.
    
Dissertationsarbeit
 


Nr. 1792 Eine programmgesteuerte Anlage zur Auswertung mehrspuriger Registrierungen
       
  beteiligte Person:Lenners Dietrich  
Zeit: o. D.
    
Dissertationsarbeit
 


Nr. 1793 Ergebnisse von Gravimeter- und Horizontalpendelbeobachtung
       
  beteiligte Person:Byl Jörg  
Zeit: o. D.
    
Dissertationsarbeit
 


Nr. 1794 Frequenzabhängige geomagnetische Tiefensondierungen in der Anwendung auf verschiedene Leitfähigkeitsanomalien in Europa
       
  beteiligte Person:Ritter Eberhard  
Zeit: o. D.
  Enthlt u.a.:Thesen zur Dissertation
Dissertationsarbeit
 


Nr. 1795 Gesteine- und paläomagnetische Untersuchungen an Gesteinsproben vom Territorium der DDR aus dem Eräkambrium bis zum Tertiär und Folgerungen für die Veränderung des geomag. Hauptfeldes sowie für geologisch-geotektonische Interpretation
       
  beteiligte Person:Rother Klaus  
Zeit: o. D.
    
Dissertationsarbeit
 


Nr. 1796 Quasiperiodische Variationen des Meßfeldes während geomagnetischer Stürme
       
  beteiligte Person:Best Adolf  
Zeit: o. D.
    
Dissertationsarbeit
 


Nr. 1797 Reihenentwicklung bei Potentialfeldern
       
  beteiligte Person:Stiller Heinz  
Zeit: o. D.
    
Dissertationsarbeit
 


Nr. 1798 Statistische Bearbeitung und Analyse geomagnetischer Landvermessung
       
  beteiligte Person:Mundt Wolfgang  
Zeit: o. D.
    
Dissertationsarbeit
 


Nr. 1799 Über den Einfluß elektrostatischer Felder auf die Periode von Schwerependeln
       
  beteiligte Person:Fischer Harald  
Zeit: o. D.
    
Dissertationsarbeit
 


Nr. 1800 Über den Sonnenfinsterniseffekt des Erdmagnetfeldes
       
  beteiligte Person:Volland Hans  
Zeit: o. D.
  Enthlt u.a.:Ergänzungen zur Arbeit
Dissertationsarbeit
 


Nr. 1801 Über die Störung der Bewegung von Schwerependeln durch elastische Bodenbewegungen und magnetische Felder
       
  beteiligte Person:Elstner Claus  
Zeit: o. D.
    
Dissertationsarbeit
 


Nr. 1802 Über die Ursache der Alterungserscheinung an Schwingquarzen
       
  beteiligte Person:Kroitzsch Viktor  
Zeit: o. D.
    
Dissertationsarbeit
 


Nr. 1803 Untersuchung der Eigenspannungsanteile und Kohärenzlängen in polykristalinen Kiruna-Magnetit
       
  beteiligte Person:Morgenstern K.  
Zeit: o. D.
    
Dissertationsarbeit
 


Nr. 1804 Untersuchung über den Einfluß eines homogenen Magnetfeldes auf das orientierte Wachstum von Magnetit und Hämatit unterhalb der Curie- bzw. Néel-Temperatur
       
  beteiligte Person:Wäsch Richard  
Zeit: o. D.
    
Dissertationsarbeit
 


Nr. 1805 Untersuchungen über die Verwendungsmöglichkeiten einiger neuerer ferromagnetischer Legierungen für die erdmagnetische Meßtechnik
       
  beteiligte Person:Chen Parker Chouch  
Zeit: o. D.
    
Dissertationsarbeit
 


Nr. 1806 Zur Elektrodynamik großräumiger ionosphärischer Prozesse
       
  beteiligte Person:Möhlmann Diedrich  
Zeit: o. D.
  Enthlt u.a.:Thesen zur Dissertation
Dissertationsarbeit
 


Nr. 1807 Der physikalische Zustand der Gesteine und seine Auswirkungen auf das magnetische Verhalten der Erdkruste
       
  beteiligte Person:Frölich Friedrich  
Zeit: 1961
  Enthlt u.a.:Thesen zur Habilitation
Habilitation
 


Nr. 1808 Theoretische und experimentelle Untersuchungen über einige geophysikalische Analogieexperimente und deren Deutung Band 1
       
  beteiligte Person:Hänsel Horst  
Zeit: 1962
    
Habilitation
 


Nr. 1809 Theoretische und experimentelle Untersuchungen über einige geophysikalische Analogieexperimente und deren Deutung Band 2
       
  beteiligte Person:Hänsel Horst  
Zeit: 1962
    
Habilitation
 


Nr. 1810 Geomagnetische Tiefentellurik
       
  beteiligte Person:Wiese Horst  
Zeit: 1964
    
Habilitation
 


Nr. 1811 Mehrjährige Messungen der Ausbreitung elektromagnetischer Wellen in der Troposphäre auf Strecken von 125 bis 280 km Länge im Frequenzbereich von 1100 MHz
       
  beteiligte Person:Kühn Udo  
Zeit: 1966
    
Habilitation
 


Nr. 1812 Statistische Analyse des geomagnetischen Hauptfeldes
       
  beteiligte Person:Kautzleben Heinz  
Zeit: 1966
    
Habilitation
 


Nr. 1813 Untersuchungen zur Theorie des symmetrischen atmosphärischen Dynamos und zur Bestimmung der Leitfähigkeit des Ionosphärenplasmas aus geomagnetischen Messungen
       
  beteiligte Person:Wagner Christian-Ulrich  
Zeit: 1966
    
Habilitation
 


Nr. 1814 Zur nichtlinearen Kontinuumstheorie elastischer wellen in homogen und inhomogen verspannten Kristallen
       
  beteiligte Person:Kuhn Walter  
Zeit: 1966
    
Habilitation
 


Nr. 1815 Statistische Analyse geophysikalischer Potentialfelder hinsichtlich Aufbau und Struktur der tieferen Erdkruste
       
  beteiligte Person:Mundt Wolfgang  
Zeit: 1968
    
Habilitation
 


Nr. 1816 Beiträge zur Problematik funktechnischer Drifftmessungen in der unteren Ionosphäre
       
  beteiligte Person:Schminder Rudolf  
Zeit: 1968-1969
  Enthlt u.a.:Zusammenfassung der Arbeit
Habilitation
 


Nr. 1817 Theoretische und experimentelle Ergebnisse von Arbeiten über die Baden- und Raumwellenausbreitung im Frequenzbereich zwischen 500 ... 1600 kHz und die Methoden ihrer praktischen Anwendung durch Funkdienste Band 1
       
  beteiligte Person:Täumer Friedrich  
Zeit: 1969
    
Habilitation
 


Nr. 1818 Theoretische und experimentelle Ergebnisse von Arbeiten über die Baden- und Raumwellenausbreitung im Frequenzbereich zwischen 500 ... 1600 kHz und die Methoden ihrer praktischen Anwendung durch Funkdienste Band 2
       
  beteiligte Person:Täumer Friedrich  
Zeit: 1969
  Enthlt u.a.:Lebenslauf von F. Täumer, Erläuterung der Ursachen und der Konzeption der Habilitationsschrift (von Friedrich Täumer)
Habilitation
 


Nr. 1819 Über den etwa 2jährigen Zyklus der allgemeinen Zirkulation und seine Ursachen
       
  beteiligte Person:Böhme W.  
Zeit: 1969
  Enthlt u.a.:Erläuternde und zusammenfassende Darstellung der Methoden und Ergebnisse der Arbeit (von W. Böhme)
Habilitation
 


Nr. 1820 Zur linearen inkompatiblen Kontinuumstheorie von Materialien mit Mikrostruktur
       
  beteiligte Person:Kluge Gerhard  
Zeit: 1969
    
Habilitation
 


Nr. 1821 Zur Modulation der erdmagnetischen Aktivität
       
  beteiligte Person:Meyer Joachim  
Zeit: nach 1971
    
Habilitation
 


Nr. 1822 Die auroralen Elektrojets: Wirkungen des magnetosphärischen Substroms
       
  beteiligte Person:Grafe Armin  
Zeit: nach 1974
    
Habilitation
 


Nr. 1823 Die Thermodynamik irreversibler Prozesse mit Anwendungen auf die geophysikalischen Plasmen
       
  beteiligte Person:Lucke Otto  
Zeit: o. D.
    
Habilitation
 


Nr. 1824 Eine Erweiterung der Snowschen Theorie der Gegeninduktivität zweier konzentrischer Spulen und des Meßprinzips des magnetischen Theodoliten nach E. A. Johnson
       
  beteiligte Person:Sparrer Heinrich  
Zeit: o. D.
    
Habilitation
 

Nr. 1825 Untersuchungen geomagnetischer fluktuierender Ortsgradienten mit einem Netz von je vier sutomatisch kompensierenden X- und Z- Magnetometer
       
  beteiligte Person:Schmidt Herbert  
Zeit: o. D.
    
Habilitation