Geomagnetische Observatorium auf dem Telegrafenberg
Absoluthaus Innenansicht
Adolf Schmidt-Gedenkbüste in Niemegk
Spulenhaus Detail
Bandaufhängung der Feldwaage
Schmidtscher Theodolit
Feldwaage nach Fanselau
Observatoriumsgelände in Niemegk
G. Fanselau mit Frau Ilse beim Fasching 1960
 
  ? 
	  
 

 

2.3 Forschungsarbeiten verschiedener Verfasser

BLHA Rep. 465 ZIPE

 




Nr. 1640 "Die Auswertung einer Ionosphärenstörung nach der Laufzeitmethode" von Alfred Aldung
       
  beteiligte Person:Aldung Alfred  
Zeit: 1957
    
 


Nr. 1641 Übersetzung einer Publikation von L. Cagniard zum Thema: Tellurische Elektrizität
       
  beteiligte Person:Cagniard L.  
Zeit: nach 1960
    
 


Nr. 1642 "Die Gewitterforschung im Dienste der Blitzschutztechnik" von E. Drechsler und "Blitzgeräte nach Pierce-Golde von Prof. Obenaus"
       
  beteiligte Person:Drechsler E.  
Zeit: 1962
    
 


Nr. 1643 "Technischer Bericht über die Ionosphärische Nachtausbreitung von Land- und Mittelwellen" von Dr. Täumer und K.Müller
       
  beteiligte Person:Täumer Friedrich , Müller K.  
Zeit: 1963
    
 


Nr. 1644 Untersuchung des Helwanobservatoriums Kairo zur Registrierung des Magnetfeldes durch Protonenpräzisionsmagnetometer (Englisch)
       
      
Zeit: nicht vor 1964
    
 


Nr. 1645 "Bericht über die Ergebnisse einer Sansibar-Meßfahrt im Auftrag des Nationalkomitee für Geodäsie und Geophysik (NKGG) der DDR bei der Deutschen Akademie der Wissenschaften (DAW) zu Berlin" von G. Porstndorfer
       
  beteiligte Person:Porstendorfer Gottfried  
Zeit: 1965
    
 


Nr. 1646 Die Methodik der magnetotellurischen Profilierung
       
  beteiligte Person:Koschellnik H.-D. , Berdicevskij M. N.  
Zeit: 1965
    
 


Nr. 1647 Beiträge verschiedener Autoren über den Geomagnetismus
       
  beteiligte Person:Zander Walter, Ochabová P., Brodskaja S., Bouska S.  
Zeit: etwa 1969-1970, 1975
  Enthlt u.a.:Geschichte der Entwicklung des Paläomagnetismus in der UdSSR (auch Englisch) ( von S. Brodskaja) A contribution to the history of geomagnetism in Czechoslovakia (von P. Ochabová) Versuch einer Unifizierung der geomagnetischen Beobachtungsreihe aus den Jahren 1890 bis 1970 (von Walter Zander) Die Entwicklung der Erdstrombeobachtung am Geomagnetischen Observatorium Potsdam - Niemegk in den Jahren von 1890-1969 (auch Englisch) Report on the contributions to research into the geomagnetic variation field (von Gerhard Fanselau) "On the investigation of cosmic radiation in Germany about 40 years ago + Fotos" A contribution to the history of geomagnetism in Czechoslovakia (von S. Bouska)
 


Nr. 1648 Studies on the origin of the geomagnetic disturbances as related to the solar filaments and centres of activity
       
  beteiligte Person:Hussain Gouda  
Zeit: 1973
    
 


Nr. 1649 Feldtrennung Außenfeld / Innenfeld unter Modellierungsgesichtspunkt
       
  beteiligte Person:Verö J., Shuman V.N., Rokityansky I. I., Kulik S. N.  
Zeit: nach 1974
  Enthlt u.a.:Theoretical basis of the magnetic variation profiling (MVP) (auch Russisch) ( von V. N. Shuman; I. I. Rokityansky und S. N. Kulik) "The Technique of the magnetic variation profiling Data Analysis (auch Russisch)"( von I. I. Rokityansky) Complex interpretation by means of physical fields; homology relations (von Ludwig Ballani; Gerhard Fanselau) Trennung des äußeren Teils eines Magnetfeldes vom inneren (auch Englisch) (von Gerhard Fanselau) "Verteilung der Stromdichte und Homogenität des Substromfeldes Gerhard Fanselau zum 70. Geburtstag" (von Armin Grafe)
 


Nr. 1650 Graphische Darstellungen zur Induktiven Bestimmung von Rohrleitungen bzw. Rohrbrüchen
       
      
Zeit: nicht nach 1975
    
 


Nr. 1651 Studie des Zentralinstitut für Mathematik und Mechanik über "Analytische Grundlagen der Optimierung technischer und nichttechnischer Systeme"
       
      
Zeit: nach 1975
    
 


Nr. 1652 Ergebnisse magnetischer Landvermessung in Schweden 1929
       
      
Zeit: o. D.
    
 

Nr. 1653 UKW-Wellenausbreitung in der Ionosphäre : Forschungsbericht vom Observatorium Collm
       
  beteiligte Person:Schminder Rudolf  
Zeit: o. D.